Chioggia

Urlaub in Chioggia, dem „Klein-Venedig“ Italiens

Die 47.500-Einwohner zählende Stadt Chioggia liegt in der Metropolregion Venedig im Veneto. Die Hafenstadt an der Adria erinnert mit ihren vielen Brücken und Kanälen, den kleinen Straßen (Calli) und Säulengängen sehr an Venedig. Sie ist für ihre farbenfrohe Architektur, die entspannte Atmosphäre und die Nähe zu wunderschönen Stränden bekannt. Neben dem Bade-Tourismus spielt die Fischerei eine große Rolle. In Chioggia befindet sich der größte Fischereihafen der Adria.

Ein Bummel durch die Fußgängerzone Corso del Popolo mit ihren vielen Cafés oder Restaurants, eine gemütliche Bootstour durch die Lagune von „Klein-Venedig“ und natürlich Baden und Wassersport gehören zu den Lieblingsaktivitäten der Touristen in Chioggia.

Wir empfehlen Chioggia als Reiseziel für alle, die einen Badeurlaub mit der Erkundung einer sehenswerten Stadt verbinden möchten, denen aber bekanntere Reiseziele wie Venedig zu laut und überlaufen sind. Chioggia ist auch ein schönes Ziel für einen Tagesausflug, wenn man seinen Urlaub in Venetien verbringt.

Chioggia Fischereihafen
Dank des Fischereihafens können die Restaurants des Ortes fangfrischen Fisch anbieten.

Von oben gesehen bietet der Ort ein erstaunliches Bild: Die Kanäle und Straßen bilden ein Fischgrätmuster, welches schon Forscher beschäftigte. Wie in Venedig, sind die meisten Stadtteile für Autos, Busse und Wohnmobile gesperrt. Selbst die Hauptstraße ist für Kraftfahrzeuge nur zu bestimmten Zeiten nutzbar. Im bewohnten Zentrum wurde dafür eine großräumige Umweltzone eingerichtet. Nicht betroffen sind der Süden und einige außerhalb des historischen Zentrums liegende Weiler.

Lage

Chioggia liegt an der Südspitze der Lagune von Venedig, rund 50 Kilometer Autofahrt von Venedig entfernt. Nutzt man das Boot oder die Fähre für die Anreise, muss man nur 25 Kilometer zwischen beiden Städten zurücklegen.

Chioggia
Chioggia ist ein perfekter Ausgangspunkt, um die Lagune und die Adriaküste zu entdecken.

Im Osten der Stadt erstreckt sich die Italienische Adria, im Süden bahnt sich die Etsch ihren Weg durch die Landschaft und stößt dabei an den Naturpark „Parco regionale del Delta del Po“ mit seiner eindrucksvollen Tier- und Pflanzenwelt. Über 370 Vogelarten fühlen sich dort wohl. Ebenso vielfältig ist die Unterwasserwelt mit zahlreichen Fisch- und Muschelarten. Im Süden erstreckt sich außerdem der bekannte Badeort Rosolina Mare. Im Westen hat man eine schnelle Autobahnverbindung nach Padua und Abano Terme.

Die besondere, naturnahe Lage des Adriaortes trägt zu seinem einzigartigen Charme bei und macht ihn zu einem perfekten Ausgangspunkt für Erkundungen der Lagune und der umliegenden Adriaküste.

Sehenswürdigkeiten von Chioggia

Die Hauptattraktion von Chioggia ist die Stadt selbst mit ihren pittoresken kleinen Straßen, Brücken und Kanälen. Welche Sehenswürdigkeiten von Chioggia außerdem einen Besuch lohnen, verraten wir Ihnen hier.

Chioggia - Canal Vena
Der Canal Vena mit farbenfrohen Häusern, Palazzi und zahlreichen Kirchen bildet das Herzstück der Stadt.

Canal Vena und das Kanalsystem von Chioggia

Chioggia erstreckt sich über eine Gruppe kleiner Inseln, die durch Brücken miteinander verbunden sind. Der Canal Vena ist das Herzstück der Stadt. Mit insgesamt neun Brücken, die diesen zentralen Wasserweg überqueren, bildet er eine malerische Route durch Chioggia. Seine Ufer werden von farbenfrohen Häusern, Palazzi und zahlreichen Kirchen gesäumt, die dem Ort seinen typischen Charakter verleihen. Mit etwas Glück kann man den Fischern beim Entladen ihres Fangs aus den bunten Fischerbooten zusehen.

Weniger bekannt, aber ebenso wichtig für das Stadtbild, sind der Canal Lombardo im Westen und der Canale San Domenico im Osten. Diese beiden Kanäle münden jeweils im Norden und Süden zusammen und umschließen somit das historische Zentrum Chioggias. Sie kreieren eine einzigartige Wasserlandschaft, die zum Erkunden einlädt.

Bootsfahrten in Chioggia buchen
Eine Bootsfahrt durch die Kanäle von Chioggia oder in der Lagune gehört zu den beliebtesten Aktivitäten der Urlauber.

Tickets für Bootstouren in Chioggia

Unser Tipp: Buchen Sie ab Chioggia eine interessante Bootstour durch die Lagune von Venedig und die Kanäle von Chioggia. Sie werden von der Lagunenstadt und ihrer natürlichen Umgebung begeistert sein. Romantiker sollte unbedingt am Abend fahren, wenn die Lichter der Stadt eine besondere Stimmung verleihen.

Bootstouren können Sie bei unserem Reisepartner GetYourGuide günstig vorab online buchen.

Alle Bootstouren und Tickets auf einen Blick »

Hier eine Auswahl der buchbaren Bootsfahrten und weiteren Aktivitäten:

 

Ponte Vigo – Brücke

Die Ponte Vigo gilt als „Balkon“ der Stadt, ein Ort, an dem man innehalten und die Aussicht genießen sollte. Die 1685 erbaute Brücke mit ihrer mondänen Treppe ist mit feinem Marmor verziert. Noch heute wird sie stolz von den Steinlöwen aus Istrien bewacht. Von der Brücke aus hat man einen herrlichen Blick über den Kanal, zur Insel Pellestrina und dem Lido di Venezia bis nach Venedig sowie auf das offene Meer.

Chioggia - Ponte Vigo
Die Brücke Ponte Vigo bietet einen wunderschönen Blick über den Kanal.

Museo civico della Laguna Sud

Das „Städtische Museum der Südlagune“ ist ein archäologisches und ethnografisches Museum und zählt zu den bedeutendsten Einrichtungen in der Lagunenregion Venedigs. Es befindet sich im ehemaligen Kloster San Francesco Fuori le Mura, nicht weit vom Tor Santa Maria entfernt, am Ende des Vena-Kanals.

Das Museum in Chioggia präsentiert archäologische Funde aus der Region, die mit dem Wasser und besonders der Lagune von Venedig verbunden sind. Sie stammen aus verschiedenen Epochen von der vorrömischen Zeit bis zur Neuzeit. Neben Münzen, Keramiken, Modellen, Fischereigeräten, Kostümen und Fotos werden auch hydraulische Verteidigungstechnologien aus der römischen Zeit präsentiert. Ein großer Komplex befasst sich mit Seefahrt, Fischerei und Schiffbau.

Im Museum befindet sich auch das städtische historische Archiv.

Adresse: Campo Guglielmo Marconi, 1, 30015 Chioggia VE, Italien

Kathedrale Chioggia und Boote auf Kanal in der Altstadt
Die bunten Boote auf den Kanälen sind typisch für die Altstadt. Links steht die Kathedrale Santa Maria Assunta.

Kathedrale Santa Maria Assunta von Chioggia

Die Kathedrale Santa Maria Assunta, ein italienisches Nationaldenkmal und das größte Bauwerk in Chioggia, ist das zentrale Gotteshaus des Bistums Chioggia. Sie steht nahe am früheren Stadttor Porta di Santa Maria.

Der Vorgängerbau wurde um 1090 errichtet und 1623 durch einen Brand zerstört. Im darauffolgenden Jahr begannen die Arbeiten an der heutigen Kathedrale unter der Leitung von Baldassare Longhena. Nach dem Einsturz eines Gewölbes im Jahr 1988 wurden Restaurierungsarbeiten durchgeführt und 1992 abgeschlossen.

Das Bauwerk ist mit seinen unverputzten Ziegelmauern äußerlich schlicht gehalten. Auf der rechten Seite erhebt sich ein 56 Meter hoher Glockenturm im romanischen Stil mit einem achteckigen Kuppeldach.

Das Innere der Kirche ist in Form eines lateinischen Kreuzes gestaltet und besteht aus drei Schiffen mit Tonnengewölben, getrennt durch Säulen mit Kapitellen. Entlang der Seitenschiffe ordnen sich sechs Altäre an. Das Interieur wirkt durch die barocken Kunstwerke aus dem 17. und 18. Jahrhundert und die monumentale Kanzel viel prächtiger, als das Äußere vermuten lässt. Zu sehen sind auch zwei Statuen der Schutzpatrone der Stadt, Felice und Fortunato.

Adresse: Corso del Popolo, 30015 Chioggia VE, Italien

Zu den bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten gehört die Kathedrale San Domenico aus dem 13. Jahrhundert sowie San Martino aus dem 14. Jahrhundert.

Chioggia - Kathedrale San Domenico
Die Kathedrale San Domenico stammt aus dem 13. Jahrhundert und lohnt immer einen Besuch.

Corso del Popolo – Stadtbummel und Wochenmarkt

Der Corso del Popolo ist die Hauptstraße Chioggias und führt direkt vom Hafengebiet ins Zentrum. Sie ist eine beliebte Flaniermeile für Einheimische und Touristen, gesäumt von kleinen Geschäften, Cafés und Restaurants. Jeden Donnerstag-Vormittag findet hier auch der bekannte Wochenmarkt statt. Die vielen bunten Stände bieten eine Vielzahl an frischen Lebensmitteln, Kleidung, Parfum und andere Souvenirs.

Fischmarkt von Chioggia

Es gibt zwei Fischmärkte in Chioggia, die jeden Morgen mit fangfrischer Ware beliefert werden und eine unvergleichliche Auswahl bieten. Während der Mercato Ittico sich an Großabnehmer richtet, ist der Fischmarkt Pescheria al minuto di Chioggia auf dem Corso del Popolo die richtige Adresse für Besucher. Selbst wenn Sie nichts kaufen möchte, verspricht der Besuch ein eindrucksvolles Erlebnis.

Adresse: corso del 30015, Corso del Popolo, 1393, 30015 Chioggia VE, (Mercato del Pesce)

Baden, Wassersport und Strände in Chioggia

Die Umgebung von Chioggia lockt mit einigen der schönsten Strände des Veneto, die für ihre Sauberkeit, klares Wasser und hervorragende Ausstattung bekannt sind. Wassersportaktivitäten wie Segeln, Windsurfen und Kajakfahren sind hier sehr beliebt und bieten Spaß für die ganze Familie. Man kann mit dem Hausboot gemütlich schippern oder das Gewässer sportlich mit dem Segelboot erobern.

Chioggia Strand Sottomarina
Im Vorort Sottomarina liegt der schönste Strand von Chioggia. Hier sind beide Ortsteile im Bild.

Strände von Chioggia

Die schönsten Strände von Chioggia liegen im Ortsteil Sottomarina auf der Insel Borgo San Giovanni an der Küste der Adria. Sie werden von Bewohnern der gesamten Region gern genutzt und ziehen viele Urlauber an.

An dem 11 Kilometer lange Strandabschnitt reihen sich zahlreiche, bestens ausgestattete Strandbäder mit Sandstränden. Die meisten bieten neben einem niveauvollen Restaurant diverse Freizeitmöglichkeiten wie Volleyball, Tennis, Minigolf, Spielplätze und gemütliche Badeplätze mit Liegen und Schattenspendern. Auch an Bars, Diskotheken und Nachtklubs herrscht kein Mangel.

Dazu zählt das Bagni Willy, wo Sie unter Holzpavillons mit Liegen und Tischen einen komfortablen Platz im Schatten finden, während Sie gleichzeitig den Blick aus erster Reihe aufs Meer genießen. Empfehlenswert sind außerdem die Freibäder Cayo Blanco, Bagni Perla, Spiaggia di Sottomarina, Beach Astoria Spiaggia Bagni Sottomarina und etliche andere. Am Astoria-Strand gibt es sogar einen Hundestrand.

Freizeitangebote und Aktivitäten

Neben Strandleben und Wassersport bietet Chioggia eine Vielzahl weiterer Freizeitmöglichkeiten.

Radtouren

Rund um Chioggia gibt es mehrere schone Radrunden. Beliebt sind zum Beispiel die Radtour zum Torre Panoramica Foce dell’Adige einem Aussichtsturm am Strand von Rosolina. Von hier aus hat man einen atemberaubenden Blick über die Lagune und die umliegenden Inseln.

Eine leichte, aber dennoch interessante Strecke ist die Città di Chioggia – Chioggia – Pellestrina Tour. Achtung, hier ist eine Fähre inbegriffen!

Chioggia - Ponte Caneva
Über die Ponte Caneva führt eine Rundwanderung nach Sottomarina und zurück.

Wandertouren

Eine mittelschere Rundwanderung führt von der Kathedrale über die Ponte Caneva nach Sottomarina und zurück. Für die 2-stündige Tour über 8 Kilometer sollten Sie eine gute Kondition mitbringen.

Leichter ist die kleine Route von der Cattedrale di Chioggia am Canal Vena entlang, dann über die Ponte Caneva weiter durch Chioggia und schließlich über die Ponte di Vigo wieder zurück zum Parkplatz an der Kathedrale. Diese Stadtspaziergang von 2,5 Kilometer Länge erfordert keine besondere Fitness, ist aber mit einigen der schönsten Highlights von Chioggia gespickt.

Ferienwohnungen und Hotels in Chioggia

Die folgenden Ferienwohnungen, B&Bs sowie Hotels in Chioggia haben von ehemaligen Gästen hervorragende Bewertungen erhalten. Sie können Sie bei unserem Reisepartner Booking.com günstig buchen.

Alle Unterkünfte in Chioggia auf einen Blick

Empfehlenswerte Unterkünfte in Chioggia:

  • Hotel Grande Italia****- Das mondäne Hotel in einem Gebäude aus dem 19. Jahrhundert liegt direkt am Kanal und punktet mit hervorragender Ausstattung und einem erstklassigen Restaurant.
  • b&b Due Perle*** – Kleines, familiengeführtes B&B mit gemütlichen Zimmern und einer einladenden Dachterrasse. Die Zimmer sind klimatisiert.
  • VERDEPOESIA*** – Moderne Zimmer in einem historischen Gebäude in zentraler Lage der historischen Altstadt. Jedes Zimmer hat ein eigenes Bad, eine Klimaanlage, Kühlschrank, Mikrowelle und Kaffeemaschine.
  • La Bella Vita – In Blu*** – Die Ferienwohnung liegt nur 300 Meter vom Sottomarina Beach entfernt und bietet neben einer geschmackvollen Ausstattung eine Klimaanlage und Flachbild-TV.

Ausflugsziele in der Umgebung von Chioggia

Chioggia ist auch ein hervorragender Ausgangspunkt für Ausflüge in die Region. Die nahegelegenen Inseln der Venezianischen Lagune, wie Pellestrina und Lido di Venezia, sind leicht erreichbar und bieten einen weiteren Einblick in die reiche Natur, Kultur und Geschichte der Region.

Insel Pellestrina

Sehr beliebt sind Ausflüge mit den Lagunenbooten zur Insel Pellestrina.

Pellestrina umgibt Sie mit einer zauberhaften Atmosphäre. Die farbenfrohen Häuser, von denen aus die Fischerboote im Morgengrauen in See stechen, bieten ein malerisches Bild. Der Fischfang stellt nach wie vor die Haupterwerbsquelle der Insulaner dar, weshalb es hier viele empfehlenswerte Fischrestaurants wie das Celeste Pellestrina, die Ostaria La Rosa und die Bar Trattoria Laguna gibt

Sehenswert sind auch die Murazzi, ein riesiges Bauwerk aus istrischem Marmor, das die Lagune von Venedig vor den Wasserfluten beschützen soll. Es entstand bereits 1744.

Rosolina Mare

Eine weitere beliebte Ausflugsmöglichkeit ist Rosolina Mare, ein kleiner Badeort an der Südküste des Naturparkes Delta del Po. Hier können Sie am feinen Sandstrand entspannen oder durch die benachbarten Naturschutzgebiete spazieren.

Padua

Nur eine kurze Fahrt von Chioggia entfernt befindet sich die charmante Stadt Padua. Bekannt für ihre Universität, den Botanischen Garten und die berühmte Basilika di Sant’Antonio mit ihren beeindruckenden Fresken, ist Padua ein Muss für Kulturliebhaber.

Chioggia - Padua
Für einen Ausflug ab Chioggia empfiehlt sich das naheliegende Padua.

Venedig

Von Chioggia aus ist es auch möglich, einen Ausflug in die nahegelegene Lagunenstadt Venedig zu machen. Mit dem Boot kann man bequem über das Wasser dorthin gelangen und die einzigartige Atmosphäre dieser berühmten Stadt erleben.

Beste Reisezeit

Die beste Zeit für einen Besuch in Chioggia ist zwischen Frühling und Frühherbst, wenn das Wetter angenehm mild ist und zum Baden einlädt. Die meisten Touristen kommen im Sommer.

Fazit

Chioggia ist definitiv eine Reise wert und verkörpert das authentische Italien. Hier treffen Sie mehr Einheimische als Touristen an, was einer der größten Pluspunkte im Vergleich zu Venedig ist. Die Stadt besticht durch romantische Kanäle, Brücken und Cafés sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die sich abseits des Massentourismus entdecken lassen. Ein großer Parkplatz auf der Isola dell’Unione ermöglicht einen kurzen Weg ins sehenswerte Stadtzentrum.

 

 

Fotos der Seite:

Kanal mit Booten © Ermess | Dreamstime.com
Fischereihafen, isaac74, 123rf.com
Blick auf die Stadt, isaac74, 123rf.com
Canal Vena, rpimages, 123rf.com
Bootstour auf dem Kanal, lianem, 123rf.com
Ponte Vigo, Falk2 Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Wikimedia Commons
Bunte Boote auf dem Kanal und Kathedrale, visionsi, 123rf.com
Kathedrale San Domenico, isaac74, 123rf.com
Strand Sottomarina, isaac74, 123rf.com
Ponte Caneva, isaac74, 123rf.com
Padua, dimbar76, 123rf.com