Trentino Südtirol

Trentino-Südtirol verspricht einen unvergesslichen Urlaub in den Alpen. Die Region lockt mit einigen der schönsten Bergketten Europas, dichten Wäldern, unberührten Seen und sanften Hügeln, die zum Wandern und Erholen einladen. Im Winter geht es in den Skigebieten Dolomiti Superski, Alta Badia oder Seiser-Alm hoch her. Trient und Bozen locken mit vielen Sehenswürdigkeiten.Mehr dazu

Toskana

Die zauberhafte Hügellandschaft der Toskana mit ihren Pinien- und Zypressenhainen ist ein wahres Wunder der Natur. Besuchen Sie eins der vielen Weingüter oder fahren Sie zum Baden ans Meer. Wer Abwechslung sucht, findet in Florenz, Siena, Pisa und San Gimignano eine Fülle an Sehenswürdigkeiten, Kunst und Architektur, darunter etliche UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten.Mehr dazu

Apulien ist vor allem ein Paradies für Badeurlauber. Die Region im Süden Italiens lockt mit ihrer 250 Kilometer langen Küste und milden Temperaturen zum Sonnen, Baden, Surfen und Segeln. Zur Abwechslung kann man wandern, reiten, klettern oder Sehenswürdigkeiten wie die UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten Trulli von Alberobello und das Castel del Monte besichtigen.Mehr dazu

Lombardei

Die Lombardei lockt mit idyllischen kleinen Orten am Comer See, Lago Maggiore, Iseosee und Ortasee. Auch ein kleiner Teil des Gardasees liegt in der Region. Baden, Wassersport, Wandern und Mountainbiken sind hier die Lieblingsbeschäftigungen der Urlauber. Für Kultur und Shopping fährt man am besten in die schöne Mode- und Kultur-Metropole Mailand.Mehr dazu

Venetien

Venetien punktet mit vielfältigen touristischen Angeboten: Zum Baden geht es an die Adria, wo berühmte Badeorte wie Bibione, Jesolo und Caorle zum Sommervergnügen locken. Ein Ausflug in die Lagunenstadt Venedig ist natürlich ein Muss, wobei auch Verona einen Besuch lohnt. Im Winter kann man in Venetien sogar Skifahren.Mehr dazu

Ligurien

Ligurien gehört zu den schönsten Küstengebieten Europas. In der sonnenverwöhnten Region tummeln sich Urlauber vor allem an der Italienischen Riviera. Ein Meer von Blumen und Palmen verleiht dem Küstenstreifen seinen besonderen Charme. Auch die malerischen Felsendörfer der Cinque Terre sind sehenswert.Mehr dazu

Emilia Romagna

Feine Sandstrände, viel Sonne und sauberes Wasser sind die besten Argumente, um Urlauber an die Adriaküste der Emilia Romagna zu locken. Rimini, Lido degli Estensi, Cattolica, Bellaria-Igea Marina und Cesenatico gehören zu den beliebtesten Badeorten. Für Kunst und Kultur besucht man Bologna, Ravenna, Parma oder Ferrara.Mehr dazu

Friaul-Julisch-Venetien - Grado

Friaul-Julisch Venetien, eine Region im Nordosten Italiens, beeindruckt Urlauber mit ihrer Vielfalt an Landschaften, von den Alpen bis zur Adria, und einer reichen kulturellen Geschichte. Besonders reizvoll sind die charmanten Städte wie Triest und Udine, sowie die exzellenten Weine und kulinarischen Spezialitäten, die ein authentisches italienisches Erlebnis bieten.Mehr dazu

Kampanien

In Kampanien sind die Stadt Neapel, die Amalfiküste, der Cilento, die Inseln Ischia, Capri und der Vulkan Vesuv echte Besuchermagneten. Das angenehme Klima fördert eine üppige Vegetation inmitten einer nahezu unberührten Natur. Die archäologischen Stätten von Pompeji, Paestum und Herculanaeum gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe und zum Ausflugsprogramm vieler Urlauber.Mehr dazu

Latium

Latium, die Region rund um Italiens Hauptstadt Rom, bietet eine einzigartige Mischung aus historischen Schätzen, wie dem Kolosseum und der Vatikanstadt, sowie idyllischen Landschaften und Stränden. Sehr attraktiv für Urlauber sind auch die malerischen Hügelstädtchen, Thermalquellen und die reiche kulinarische Tradition im Latium.Mehr dazu

Bergsee in den Abruzzen

Die Abruzzen werden von imposanten Gebirgsketten dominiert, welche über eine Hügellandschaft in die flache Adriaküste übergehen. Die facettenreiche Landschaft lockt Wanderer, Radfahrer, Kletterer und Trekkingsportfans. An der Küste tummeln sich Badegäste, Taucher, Kajak- und Kanufahrer. Das schneesichere Gebiet ist ein Paradies für Wintersportler. Mehr dazu

Kalabrien

Kalabrien ist die dünn besiedelte Stiefelspitze im Süden Italiens, die von Meer umgeben ein Paradies für Badeurlauber, Taucher und Wassersportler ist. Zu den beliebtesten Badeorten zählen Tropea, Scalea, Ricadi und die Privinzhauptstadt Reggio di Calabria. Auch in Kalabrien gibt es viele antike Stätten zu entdecken.Mehr dazu

Dolomiten

Die Dolomiten, eine beeindruckende Bergregion mit berühmten Gipfeln wie Marmolata und Drei Zinnen, locken Urlauber mit ihren schroffen Felsformationen, idyllischen Almen und vielfältigen Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radeln und Skifahren. Malerische Dörfer, das reiche kulturelle Erbe der Ladiner und die atemberaubenden Panoramen sorgen für unvergessliche Erlebnisse.Mehr dazu

Marken - Marche

Die Region Marken, an der Adria im Herzen Italiens gelegen, besticht durch ihre abwechslungsreiche Landschaft aus sanften Hügeln, mittelalterlichen Dörfern und unberührten Stränden. Besonders attraktiv für Urlauber sind die historischen Städte wie Urbino, die beeindruckende Architektur und die delikate Küche, die ein authentisches italienisches Erlebnis garantieren.Mehr dazu

Chianti

Den Namen Chianti verbindet die Mehrzahl der Urlauber mit dem gleichnamigen Wein. Auf zahlreichen großen und kleinen Weingütern können Urlauber hier Geschmacksnuancen entdecken und dazu traditionelle Köstlichkeiten genießen. In der landschaftlich faszinierenden Region mit ihren pittoresken Dörfchen empfangen auch die Kunststädte Pisa, Florenz und Siena interessierte Besucher.Mehr dazu

Umbrien

Umbrien, das grüne Herz Italiens, bezaubert Urlauber mit seiner unberührten Natur, mittelalterlichen Städten und friedlichen Landschaften. Zum Baden und Wassersport empfiehlt sich der Lago Trasimeno. Abwechslung bieten historische Städte wie Assisi, Orvieto und Perugia. Außerdem darf man keinesfalls die regionalen Gerichte mit Spezialitäten wie Trüffel und Olivenöl verpassen.Mehr dazu

Piemont

Das malerische Piemont im Nordwesten Italiens besticht durch seine reizvollen Weinberge, majestätischen Alpen und eleganten Städte wie Turin. Zur Region gehören auch beliebte Seen wie der Lago Maggiore und der Ortasee in reizvoller Lage. Außerdem locken weltberühmte Weine wie Barolo und Barbaresco sowie die feine Küche mit regionale Delikatessen wie Trüffeln und Haselnüssen.Mehr dazu

Molise

Molise, eine noch fast unentdeckte Perle zwischen Adria und Gebirge, begeistert Urlauber mit ihrer idyllischen Landschaft, historischen Städten und authentischen Kultur. Besonders hervorzuheben sind die antiken Ruinen von Saepinum und die unberührten Strände der Adriaküste bei Termoli und Campomarino, die für ruhige und erholsame Ferien abseits der Massen sorgen.Mehr dazu

Basilikata-Maratea

Die Basilikata, eine oft übersehene Region im Süden Italiens, fasziniert Urlauber mit ihrer unberührten Natur, historischen Städten und authentischen Atmosphäre. Besonders hervorzuheben sind die Felsenstadt Matera, ein UNESCO-Weltkulturerbe, sowie die dramatische Küstenlandschaft von Maratea, die einzigartige Reiseerlebnisse garantiert.Mehr dazu

Aostatal Berghütte

Das Aostatal, die kleinste Region Italiens, beeindruckt Urlauber mit majestätischen Alpenlandschaften, historischen Wehrburgen und Schlössern sowie urigen Bergdörfern. Besonders reizvoll sind die vielfältigen Outdoor-Aktivitäten wie Skifahren und Wandern im Angesicht des Mont Blanc sowie die kulinarischen Spezialitäten wie Fontina-Käse und regionale Weine.Mehr dazu

Etschtal

Das Etschtal, eingebettet in die atemberaubende Landschaft Südtirols, fasziniert Urlauber mit seiner Mischung aus alpiner und mediterraner Vegetation sowie Weinbergen. Idyllische Weinorte, vielfältige Wander- und Radwege und die kulinarischen Genüsse machen es zu einem Paradies für Naturliebhaber und Feinschmecker. Meran mit den Schloss-Gärten und Bozen mit dem Ötzi-Museum bieten viele Ausflugsziele.Mehr dazu

Vinschgau

Ein Ferienaufenthalt im Vinschgau, im Westen Südtirols, ist für die ganze Familie erholsam und erlebnisreich. Liebliche Täler mit Weinbergen, fruchtbaren Obstplantagen, sowie tiefblaue Bergseen und schneebedeckte Gipfel machen Lust auf Wandern. Wintersportler profitieren von den hervorragenden Schneeverhältnissen in den Höhen Südtirols. Ein umfangreiches Loipen-Netz ermöglicht Skilanglauf und Biathlon.Mehr dazu

Cilento

Die historische Region Cilento liegt südlich von Neapel in der Region Kampanien. Sie erstreckt sich von der Küste des Tyrrhenischen Meeres über Hügel- und Bergländer bis zu den Ausläufern des Apennins. Der Cilento ist weitgehend unberührt vom Massentourismus und bietet Urlaubern beeindruckende Naturerlebnisse, herausragende historische Sehenswürdigkeiten und kilometerlange Sandstrände.Mehr dazu

Valle Staffora

Valle Staffora – unberührte Natur, Thermalbäder und reiche Geschichte Nur wenige Kilometer abseits der großen Reiserouten Norditaliens, die von Mailand an die ligurische Riviera oder über Florenz nach Rom führen, verbirgt sich – am Nordrand des Apennin – ein landschaftliches Kleinod, das es zu entdecken gilt: das Tal des StafforaMehr dazu