Kathedrale von Termoli

Die Kathedrale von Termoli entstand zwischen dem 12. und 13. Jahrhundert und hat romanische und gotische Elemente. Ihr Inneres war zwischenzeitlich im Barockstil ausgestaltet. Trotz der Pracht entschloss man sich ab den 1930er Jahren die Barockelemente wieder zu entfernen und so zu den Ursprüngen zurückzukehren.Mehr dazu

Archäologische Stätte in Pietrabbondante

Die archäologische Stätte in Pietrabbondante mit dem monumentalen Theater und den Tempeln ist eine der wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten in Molise. Erfahren Sie mehr über die Geschichte und Kultur der Bebölkerungsgruppe der Pentri-Samniten. Infos und Öffnungszeiten finden Sie hier.Mehr dazu

Schloss Trauttmansdorff

Schloss Trauttmansdorff ist spätestens seit 1870 einer breiten Öffentlichkeit bekannt, als Kaiserin Elisabeth von Österreich mit ihren Töchtern zur Kur im Schloss weilte. Die erfolgreiche Genesung ihrer Tochter legte den Grundstein für die spätere Berühmtheit des Kurorts Meran. Viele Besucher kommen heute für den grandiosen Botanischen Garten im Schlosspark. Zudem wartet im Schloss das Touriseum, ein lebendiges Museum über die Geschichte des Tourismus in Südtirol, auf interessierte Besucher.Mehr dazu

Pompeji

Die antike Stadt Pompeji ist wie Herculaneum und Stabiae beim Ausbruch des Vesuvs am 24. August 79 n. Chr. untergegangen. Sie wurde dabei aber fast vollständig konserviert. Erst im 18. Jahrhundert entdeckte man sie wieder. Pompeji gehört zu den bedeutendsten Entdeckungen der Archäologie und den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Italiens. Wenn Sie in Kampanien sind, unbedingt ansehen!Mehr dazu

Mailänder Dom

Dieses Bauwerk dürfen Sie auf gar keinen Fall verpassen, wenn Sie Ihren Urlaub in der Lombardei verbringen: Der Mailänder Dom ist eine der größten und schönsten Kathedralen der Welt. Unzählige Türmchen und 3.500 Statuen zieren das prachtvolle Bauwerk aus Marmor. Tickets für Besichtigungen ohne Anstehen und ausführliche Informationen zum Dom finden Sie hier.Mehr dazu

Ferrari Museum

Faszination Ferrari: Interessante Ausstellungen zur der ikonischen Sportwagen-Marke können Sie sich in der Heimat der Ferrari, Modena und Maronello, ansehen. Infos und Tickets gibt es hier. Außerdem verraten wir Ihnen, wo Sie einen echten Ferrari für eine Fahrt mieten können. Fahrspaß und bewundernde Blicke inklusive!Mehr dazu

Alberobello

Die faszinierenden Trulli von Alberobello gehören zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Apulien. Die Rundbauten wurden früher von ärmeren Leuten bewohnt und kommen fast ohne Fenster aus. Dadurch schützen Sie ausgezeichnet gegen Hitze im Sommer und vor Kälte im Winter. Wer in Apulien weilt, sollte sich die 1.500 Trulli umfassende Siedlung in einem Teil von Alberobello keinesfalls entgehen lassen. Das Viertel gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.Mehr dazu

Karersee

Der Smaragdgrün schimmernde Karersee inmitten von Tannenwäldern ist ein wahres Postkartenidyll. Unternehmen Sie eine gemütliche Wanderung rund um den kleinen Bergsee im Oberen Eggental oder erkunden Sie die Gegend mit dem Mountainbike. Von der kleinen Aussichtsplattform haben Sie einen wunderbaren Blick auf den See und die Landschaft. Kamera nicht vergessen! Mehr dazu

Castel del Monte

Castel del Monte – welch ein Bau! Der achteckige Grundriss und ebensolche Türme an jeder Ecke sind ein architektonisches Meisterwerk. Um die außergewöhnliche Festung ranken sich viele Geheimnisse. Sie gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Apulien und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Unbedingt besuchen! Sie werden es nicht bereuen. Mehr dazu

Cinque Terre - Manarola

Die Cinque Terre besteht aus fünf pittoresken Dörfern, Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore, die atemberaubend auf den Klippen der zerklüfteten Küste an der Riviera di Levante liegen. Das UNESCO-Weltkulturerbe ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Ligurien. Tipps zum Cinque Terre – Urlaub, Unterkünfte und Ausflüge bekommen Sie hier.Mehr dazu

Grotta del Romito

Die Grotta del Romito ist eine Höhle, in der uralten Graffiti und Gräber gefunden wurden, die einen wertvollen Einblick in die Zeit des Jungpaläolithikums ermöglichen. Dank sorgfältiger Konservierungs- und Erhaltungsmaßnahmen sind die erstaunlich gut erhaltenen Finden nun für Besucher bei Führungen zu sehen. Mehr dazu

Castello Aragonese in Reggio Calabria

Das Castello Aragonese in Reggio Calabria ist eine majestätische Festung, die über viele Jahrhunderte der strategischen Verteidigung der Stadt diente. Heute ist das nicht mehr vollständig erhaltene Schloss ein stolzes Symbol der Stadt und bietet Touristen und Einheimischen die Möglichkeit, an gelegentlichen Ausstellungen oder kulturellen Veranstaltungen teilzunehmen.
Mehr dazu

Castello di Gradara

Wenn Sie auf der Suche nach einem spannenden Ausflugsziel in den Marken sind, sollte das Castello di Gradara auf Ihrer Reiseroute stehen. Diese beeindruckende Festung war im Laufe der Geschichte Schauplatz zahlreicher dramatischer Ereignisse, wie zum Beispiel der 40-tägigen Belagerung durch Francesco Sforza. Lassen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen!Mehr dazu

Gola del Furlo – die Furlo-Schlucht

Wussten Sie schon, dass Italien seinen eigenen Grand Canyon hat? Die Gola del Furlo – die Furlo-Schlucht – wird zumindest von den eifrigen Touristikern so beworben. Was es mit der Schlucht und dem Tunnel auf sich hat und Informationen zur Geschichte erhalten Sie hier.Mehr dazu

Palazzo Ducale

Der Palazzo Ducale in Urbino ist ein prächtiger Renaissance-Palast, der von Herzog Federico da Montefeltro erbaut wurde und heute als Museum für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Er beherbergt die Gemäldegalerie der Region Marken mit teilweise außergewöhnlichen Kunstwerken berühmter Renaissance-Künstler wie Raffael, Tizian und sogar Piero della Francescas „Die Geißelung Christi“. Unbedingt ansehen. Tickets finden Sie hier!Mehr dazu

Grotte di Frasassi

Die weitläufige und geheimnisvolle Grotte di Frasassi bei Genda verzaubert ihre Besucher mit faszinierenden Höhlen voller Stalaktiten und Stalagmiten. Die meisten Besucher schließen sich einer Gruppenführung auf der touristischen Route an. Höhlen-Enthusiasten können aber auch private Touren auf tiefergehenden Routen buchen.Mehr dazu

Monte Conero

Das reizvolle Vorgebirge des Monte Conero erstreckt sich an der Riviera di Conero an der Adria. Die Landzunge ist ein Traum für alle, die sich im Urlaub zwischen Bergen und Meer nicht recht entscheiden können. Der Monte Conero bietet Bergfeeling und Aktivitäten, während an der benachbarten Adria idyllische Badebuchten mit weißen Sandstränden den Badeurlaub zum Erlebnis machen.Mehr dazu

Castello Sforzesco

Mitten in Mailand befindet sich eine der größten Zitadellen Europas, das Castello Sforzesco. Erfahren Sie hier alles über die spannende und wechselvolle Geschichte des Schlosses von Mailand und buchen Sie Tickets für das Museum im Castello Sforzesco, den Schlosspark und die berühmten Kunstausstellungen.Mehr dazu

Das letzte Abendmahl

Sie kennen „Das letzte Abendmahl“ mit hoher Wahrscheinlichkeit aus dem Kunstunterricht. Leonardo da Vincis großes Wandbild im Kloster Santa Maria delle Grazie in Mailand ist eins der wichtigsten Gemälde der Kunstgeschichte. Hier erfahren Sie die Hintergründe und bekommen Tickets für Besichtigungen des geheimnisvollen Bildes und des Klosters.Mehr dazu

Mailänder Scala

Wenn Sie nach Mailand reisen, ist der Besuch der berühmten Mailänder Scala ein Muss. Tickets für Opern, Konzerte und Theaterstücke in der Scala sind ein rares Gut, aber selbst wenn Sie keins bekommen, empfehlen wir Ihnen eine Tour durch die Mailänder Scala mit einer Besichtigung des Theater-Museums. Tickets dafür finden Sie hier. Mehr dazu