Ischia

Urlaub auf der Insel Ischia Ischia ist die größte Insel im Golf von Neapel und gehört zum sonnigen Kampanien. Das italienische Eiland hat einen vulkanischen Ursprung. Der höchste Berg, der 789 Meter hohe Monte Epomeo, liegt im Zentrum der Insel. Im mediterranen trockenen Klima der Insel im Tyrrhenischen Meer lassenMehr dazu

Amalfiküste

Die Amalfiküste am Mittelmeer lockt mit ihrer unverwechselbaren Landschaft und den architektonisch bemerkenswerten kleinen Ortschaften, die sich an die Küste schmiegen. Die beliebte Urlaubsregion lädt zum Baden, Wandern und Erholen ein. Vom Boot aus lässt sich der Küstenabschnitt bequem erkunden. Die Küstenstraße Amalfitana verbindet die Orte. Die Amalfiküste zählt zum UNESCO-Welterbe.Mehr dazu

Capri

Urlaub auf der Insel Capri Capri ist ein wenig kapriziös: Der weltberühmte Fels im Golf von Neapel kann kaum mit anderen Inseln verglichen werden, die eine Hauptstadt und mehrere kleinere Orte aufweisen. Es fällt tatsächlich ein wenig schwer, von „Urlaubsorten“ zu sprechen, denn die gesamte zur Provinz Neapel in KampanienMehr dazu

Ravello

Das kleine Städtchen Ravello gehört zu den beeindruckenden Attraktionen der Küste von Amalfi. Nicht nur römische Patrizier, auch Künstler und Prominente des 19. und 20. Jahrhunderts ließen sich von diesem zauberhaften Ort hoch über dem Meer in seinen Bann ziehen. Im Sommer ist Ravello ein beliebtes Tagesausflugsziel und berühmter Veranstaltungsort von Musikfestivals.Mehr dazu

Positano

Positano ist ein beliebter Badeort an der Amalfiküste, der ganz auf den Tourismus ausgerichtet ist. Alleinreisende oder auch Paare, die gerne der Hektik entkommen und sich ein paar ruhige Tage am Meer gönnen möchten, sind in Positano genau richtig. Bei einem Bummel durch den wahrlich blühenden Ort fallen die pastellfarbenen Häuser auf, die aus den Felsen zu wachsen scheinen.Mehr dazu

Maiori

Italiens Amalfiküste gehört mit Recht zu den schönsten Küsten der Welt. Am traumhaften Golf von Salerno liegt der elegante Badeort Maiori, der mit einem fantastischen weißen Sandstrand aufwartet. Mit seinem neu erbauten Hafen, seinem quirligen Zentrum und seinen Kunstschätzen zieht Maiori Badeurlauber ebenso an wie Genießer, Kunstfreunde und Naturliebhaber.Mehr dazu

Neapel

Das quirlige Neapel verkörpert die pure Daseinsfreude. Von Goethe bis Caruso besuchten zahlreiche Berühmtheiten die Stadt am Randes des Vesuvs. Wie alle Hafenstädte ist Neapel durch das Meer besonders attraktiv. Der Strand, die Thermalquellen und die vielen Freizeitangebote bieten Möglichkeiten zur aktiven Erholung. Ein Stadtbummel durch die UNESCO-geschützte Altstadt liefert Abwechslung.Mehr dazu

Sorrent

Sorrent am Golf von Neapel ist ein ideales Ziel für einen abwechslungsreichen Erholungsurlaub. In dem milden Klima wächst eine üppige mediterrane Flora, in der sogar Südfrüchte gedeihen. Badeurlauber kommen in Sorrent auch auf ihre Kosten. Kulturelle Veranstaltungen, historische Sehenswürdigkeiten und interessante Ausflüge in die Umgebung tragen zu einem unvergesslichen Urlaub bei.Mehr dazu

Santa Maria di Castellabate

Santa Maria di Castellabate lädt Feriengäste zum Strand- und Natururlaub im Nationalpark Cilento ein. Das Nebeneinander ehrwürdiger Palazzi und traditioneller Lebensweise der italienischen Fischer fasziniert besonders. Ausgedehnte Sandstrände locken Badefans und Wassersportler. Den Sonnenuntergang kann man romantisch unter den Palmen der Strandpromenade genießen.Mehr dazu

Praiano

Der Hauptort von Praiano liegt am Golf von Salerno, unterhalb der berühmten Straße Amalfitana. Er gehört zu den schönsten Ortschaften an der Amalfiküste. Im Ortsteil Vettica Maggiore befindet sich ein ganzjährig geöffnetes Freizeitbad. Einige Strände sind nur per Boot erreichbar. Tauch- und Bootsausflüge sowie Wanderungen durch die malerische mediterrane Landschaft sind beliebt.Mehr dazu

Palinuro

Am Kap von Palinuro präsentiert sich Italiens Westküste mit einer rauen und zauberhaften Schönheit. Unterhalb der steilen Felsklippen befinden sich traumhafte Meeresgrotten. Die verträumten Buchten an den schönen Stränden laden zum Bade- und Tauchvergnügen im türkisfarbenen Meerwasser ein. Am Abend bietet das Seebad geselliges italienisches Lebensgefühl.Mehr dazu

Massa Lubrense

Urlaub in Massa Lubrense Der beschauliche Ort Massa Lubrense in der Provinz Neapel befindet sich an der Spitze der Sorrentiner Halbinsel. Von der felsigen Küste aus hat man einen herrlichen Blick auf die Insel Capri. Die in der Region Kampanien gelegene 14.000-Einwohner-Gemeinde, die bisher weitgehend vom Massentourismus verschont geblieben ist,Mehr dazu

Castellabate

Duftende Zitronenhaine, kleine Badebuchten inmitten der zerklüfteten Felsenlandschaft und ein wundervoller Blick auf die Insel Capri locken Besucher in die Gemeinde. Massa Lubrense gehört zu den ruhigsten Orten der Region Kampanien. In dem Fischerdorf mit seiner teils unberührten Naturlandschaft kann man baden, wandern, tauchen und Bootsfahrten unternehmen.Mehr dazu

Sant'Agnello

Unweit von Neapel, auf der Südseite des gleichnamigen Golfs, liegt der beschauliche Ort Sant’Agnello an einer der schönsten Küsten Europas. Eingebettet in die typisch mediterrane Landschaft bietet die kleine Gemeinde Ruhe und Erholung vom Alltagsstress. Hier sind Wandern, Baden, Tauchen und Bootfahren angesagt. Mit Neapel und Sorrent hat man lohnenswerte Ausflugsziele in der Nähe.Mehr dazu

Amalfi

Ein pittoreskes Fleckchen wie die kleine Hafenstadt Amalfi mit ihrer großen Geschichte ist aus guten Gründen ein Magnet für Touristen. Die Küstenstadt wurde vor mehr als 1 600 Jahren gegründet. Sie erlebte ihre Blüte als bedeutende Seemacht im frühen Mittelalter und gab der ganzen Küste ihren Namen. Wer hier vorüberfährt, verpasst Geschichte und Schönheit gleichermaßen.Mehr dazu

Kampanien

In Kampanien sind Neapel, die Amalfiküste, der Cilento, die Inseln Ischia, Capri und der Vesuv echte Besuchermagneten. Das angenehme Klima fördert eine üppige Vegetation inmitten einer nahezu unberührten Natur. Die archäologischen Stätten von Pompeji, Paestum und Herculanaeum lohnen einen Besuch.Mehr dazu

Cilento

Die historische Region Cilento liegt südlich von Neapel in der Region Kampanien. Sie erstreckt sich von der Küste des Tyrrhenischen Meeres über Hügel- und Bergländer bis zu den Ausläufern des Apennins. Der Cilento ist weitgehend unberührt vom Massentourismus und bietet Urlaubern beeindruckende Naturerlebnisse, herausragende historische Sehenswürdigkeiten und kilometerlange Sandstrände.Mehr dazu

Golf von Neapel - Ischia

Die Amalfiküste, die sorrentinische Halbinsel, bezaubernde Inseln wie Capri oder Ischia und die beeindruckende Kulisse des Vesuv, der sich über dem Golf von Neapel erhebt, das alles sind Eindrücke, die bleiben. Die Stadt Neapel gab der Region ihren Namen und erinnert noch heute an die alte Seefahrerromantik.Mehr dazu

Pompei

Pompei ist die größte zusammenhängende Ruinenstadt der Welt. Zahlreiche Touristen kommen zu den antiken Ausgrabungsstätten, um sich die Katastrophe des Untergangs von Pompei begreiflich zu machen. Neben Gebäuden, Wandmosaiken und Fresken sind sogar antikes Straßenpflaster und Bodenmosaike erhalten. Selbst ein alter Weinberg wurde neu angelegt.Mehr dazu