Ancona - Küste und Kathedrale

Die Universitätsstadt Ancona ist die Hauptstadt der Marken und hat einen der wichtigsten Häfen der mittleren Adria, an dem auch viele Kreuzfahrtschiffe anlegen. Dennoch muss man nicht befürchten, dass die Stadt touristisch überlaufen ist. Sie bietet einen Mix aus historischen Sehenswürdigkeiten und modernen Gebäuden. Ancona eingebettet in eine wunderbare Landschaft an der Riviera del Conero.Mehr dazu

Adria in Italien

Mit ihren lange, traumhaften Sandstränden ist die Italienische Adria eine der schönsten Baderegionen des Landes. Doch neben der Sonne gibt es auch Kunst, Kultur und Geschichte satt an der Mittelmeerküste. Schöne Städte wie Venedig, Padua, Ravenna, Ferrara oder Urbino locken zu einem Ausflug.Mehr dazu

Venedig

Venedig ist eine besondere Perle unter den vielen schönen Städten Venetiens. Die zum großen Teil auf Pfählen gebaute Stadt verteilt sich auf 118 Inseln. Die von zahlreichen Wasserstraßen durchzogene Lagunenstadt ist für Autos gesperrt. Besucher nehmen sich gern die Zeit, Venedig zu Fuß oder mit dem Boot zu erkunden. Venedig und seine Lagune gehören zum UNESCO-Welterbe Italiens.Mehr dazu

Lido di Venezia

Legendäre Hotels, die Internationalen Filmfestspiele und natürlich die einzigartige Lage – direkt an der offenen Adria unweit von Venedig – machen Lido di Venezia zu einem beliebten Reiseziel. Der Ort liegt auf einer langgestreckten Insel, die die Lagune von Venedig von der offenen Adria trennt – für Strandurlauber ist Lido di Venezia also ein ebenso lohnendes Ziel wie für Städtereisende.Mehr dazu

Lido di Jesolo

Lido di Jesolo punktet mit seiner ausgereiften touristischen Infrastruktur. Die Urlauber sind begeistert von den langen, goldgelben Sandstränden an der Adria mit den angrenzenden Pinienwäldern. Neben dem Wassersport kann man wandern, radeln oder bei Strandparties und Konzerten viel Spaß haben. Besondere Anziehungspunkte sind die gigantische Einkaufsmeile und das Sea Life.Mehr dazu

Campomarino

Der Badeort Campomarino liegt in einer faszinierenden Landschaft an der süditalienischen Adriaküste. Naturparks, Lagunen, die von Süßwasserquellen gespeist werden, und vorgelagerte zauberhafte Inseln des Tremiti Archipels, all das macht den Urlaub in Campomarino so abwechslungsreich. Die Natur erzeugt hier Farbkompositionen, die an die Gemälde alter italienischer Meister erinnern.Mehr dazu

Marina di Montenero

Marina di Montenero lockt mit einladenden Stränden und Badebuchten ans azurblaue Meer. Der hübsche Ort erstreckt sich zu Füßen der Abruzzen, die im Hinterland eine grandiose Kulisse bilden. Der schöne Sandstrand, das saubere Wasser und die facettenreiche Landschaft sorgen dafür, dass sich Marina di Montenero neben seinen bekannten Nachbarn Vasto und Termoli behaupten kann.Mehr dazu

Termoli

Termoli ist eine imponierende Festungsstadt an der Adria mit herrlichen feinkörnigen Sandstränden. Auf demselben Breitengrad wie die „Ewige Stadt“ Rom gelegen, bietet Termoli bestes Badewetter. Im Hinterland der Hafenstadt zwischen Abruzzen und Apulien laden die Gebirgsschluchten und Wälder der Apenninen-Ausläufer zu langen Wanderungen durch paradiesische Naturreservate ein.Mehr dazu

Cavallino

Cavallino ist ein Teil der Gemeinde Cavallino-Treporti. Die Landzunge, auf der sich der Ort befindet, erstreckt sich bis in die Lagune von Venedig und grenzt auf der anderen Seite mit ihrem Ufer an die italienische Adria. Der nächste größere Ort ist Padua. Cavallino bietet einen sehr schönen Strand und viele Freizeitmöglichkeiten, ist aber glücklicherweise noch nicht überlaufen.Mehr dazu

Isola Albarella

Die Isola Albarella ist eine kleine Welt für sich. Die elegante Ferieninsel wird gut abgeschirmt. Man erreicht sie über eine Brücke. Auf das Eiland kommen vor allem Naturfreunde, die sich Ruhe und aktive Erholung wünschen. Neben Strand und Wassersport sind Radtouren, Reiten und Tennis beliebt. Durch Musik, Theater und Discotheken ist für abendliche Abwechslung gesorgt.Mehr dazu

Porto Santa Margherita

Porto Santa Margherita liegt in der Nähe von Caorle. Der Ort ist aufgrund seines riesigen Yachthafens und der Lage direkt an der Adria vor allem für Wassersportler ein beliebtes Ziel. Aber auch an Land kann man hier in aller Ruhe seinen Urlaub in einem modernen Ferienhaus verbringen, während ganz in der Nähe viele Weingüter sowie die Kulturstadt Venedig zu Ausflügen einladen.Mehr dazu

San Benedetto del Tronto - Strand

San Benedetto del Tronto wirkt mit seinem weitläufigen Strand, an dem die Palmen fast bis ans Meer heranreichen, sehr anziehend auf Urlauber. Die lebendige Kleinstadt mit der einladenden Promenade ihrem quirligen Nachtleben hat außerdem einen bedeutenden Fischereihafen, weshalb die Restaurants hier unzählige Köstlichkeiten aus Neptuns Reich anbieten.Mehr dazu

Rosolina Mare

Rosolina Mare ist ein ruhig gelegener Ort, welcher sich umgeben von Pinienwäldern auf einer Landzunge in der italienischen Adria erstreckt. 150 Meter breite Sandstrände in der Nähe von Naturparks und blühenden Gärten bieten Familien sowie anderen Erholungssuchenden großzügige private und öffentliche Liegeplätze. Für das leibliche Wohl ist in guten Restaurants und Eiscafés gesorgt.Mehr dazu

Numana - Strand

Südlich von Ancona, in der gleichnamigen Provinz, liegt der Badeort Numana zu Füßen des Monte Conero. Dieser Berg, der steil bis an die schmale Küste heranreicht, gab der Riviera del Conero ihren Namen. Seine bewaldeten Hänge und steilen Klippen bilden einen fantastischen Kontrast zum azurblauen Meer. An den zauberhaften Badebuchten lässt es sich gut entspannen.Mehr dazu

Eraclea Mare

Eraclea Mare ist das direkt an der Adriaküste gelegene touristische Zentrum der italienischen Gemeinde Eraclea. Weite Teile des Gemeindegebietes waren noch während des achtzehnten Jahrhunderts von Sumpfgebieten bedeckt und wurden trockengelegt. Ein schöner Fleck in Eraclea Mare ist die Laguna del Mort, in deren Gebiet sich viele seltene Vögel beobachten lassen.Mehr dazu

Strand von Caorle

Caorle ist ein touristisches Zentrum im Norden der Adriaküste. Die Kleinstadt wird während der Hauptsaison zwischen Mai und September zum „Hotspot“ für Sonnenanbeter, Familien mit Kindern und naturverbundene Urlauber. Kilometerlange Strände, das ursprüngliche Hinterland mit Lagunen und Weinbergen sowie das interessante Freizeitangebot können überzeugen.Mehr dazu

Strand in Bibione

Bibione gehört zu den beliebtesten Urlaubsorten an der Adriaküste. In der Freizeit dreht sich viel ums Wasser. Baden, Surfen, Kanufahren oder Segeln und noch viele Aktivitäten mehr werden in Bibione angeboten. Neben Familien mit Kindern, welche die optimalen Badebedingungen schätzen, kommen auch junge Leute nach Bibione, denn auch auf sie warten viele Angebote.Mehr dazu

Lignano Sabbiadoro - Hafen

Lignano an der Adria steht für Badespaß pur. An kilometerlangen Stränden und in den Einkaufstraßen tummeln sich sowohl Aktivurlauber, als auch Familien mit Kindern und Naturliebhaber. Zahlreiche Freizeitangebote und die optimale touristische Infrastruktur sind weitere Pluspunkte für Lignano. Bei guter Küche und italienischer Gastlichkeit fühlt man sich schnell sehr wohl.Mehr dazu

Aprilia Marittima

Jules Vernes Kapitän Nemo hätte mit seiner Nautilus keine Sekunde gezögert, in Aprilia Marittima anzulegen. Die beliebte Enklave für Wassersportler und Skipper an der Lagune von Marano hat sich durch ihre modernen Hafenanlagen und umfassenden Serviceleistungen zielstrebig zu einem anspruchsvollen nautischen Zentrum am Adriatischen Meer entwickelt.Mehr dazu

Lignano Sabbiadoro

Der feine, goldige Sandstrand lockt nach Lignano Sabbiadoro, dem bekanntesten Ortsteil von Lignano, auf der gleichnamigen Halbinsel in der Adria. Moderne Ferienanlagen, ansprechendes Entertainment, Sport- und Freizeitangebote sowie kilometerlange Sandstrände sind gute Argumente für Gäste aus ganz Europa, den Sommerurlaub in Lignano Sabbiadoro zu verbringen.Mehr dazu